Petitgrain (Bitterorange)

doTERRA, ätherisches Öl* | 15ml
Citrus aurantium

Hauptvorteile für das Wohlbefinden

  • Petitgrainöl hat ein frisches, blumiges und oft krautiges Aroma
  • Die entspannenden Eigenschaften des ätherischen Öls Petitgrain können für eine Massage nützlich sein
  • Reduziert das Auftreten von Hautunreinheiten, wenn das ätherische Öl idealerweise vor der Anwendung von Feuchtigkeitscreme eingesetzt wird
  • Die chemische Struktur des ätherischen Öls trägt zu seiner beruhigenden und entspannenden Wirkung bei

Du willst diesen Wohlfühl-Turbo? Notiere dir den Namen, klicke auf „Jetzt sichern“ und erfahre wie du bestellst.

Das ätherische Petitgrain-Öl wird aus dem Bitterorangenbaum gewonnen, der seit Langem Verwendung in traditionellen Gesundheitspraktiken findet. Historisch gesehen, wurde ätherisches Petitgrain-Öl hauptsächlich zu Reinigungszwecken verwendet. Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse stützen jedoch viele zusätzliche Anwendungen und Vorteile für Petitgrain. Dazu gehören seine entspannungsfördernde Wirkung und die Fähigkeit, Hautunreinheiten zu reduzieren. Petitgrain wird häufig in der Parfümindustrie wegen seines frischen, krautigen Aromas verwendet. Petitgrain ist außerdem ein großartiger Begleiter für unser ätherisches Öl Lavender (Lavendel), da sich die Eigenschaften dieser beiden Öle ähneln.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Mische Petitgrain mit Fraktioniertem Kokosöl und genieße eine Entspannungsmassage
  • Verdünnen und auf die Haut auftragen, um das Erscheinungsbild bei vielen Hautunreinheiten zu verbessern
  • Passt gut zu anderen Zitrusölen, zu Cassia (Kassia), Cinnamon (Zimt), Eucalyptus (Eukalyptus), Geranium (Geranie) und Lemongrass (Zitronengras)
  • Gib vor dem Schlafengehen ein paar Tropfen Petitgrain zusammen mit Lavender (Lavendel) oder Bergamot (Bergamotte) auf dein Kissen und die Bettwäsche, um die wohltuenden aromatischen Vorteile zu genießen

Tipps zur topischen Anwendung

Um das Auftreten von Hautunreinheiten zu reduzieren, können Sie einige Tropfen Petitgrain in fraktioniertes Kokosöl geben und es auf Hautunreinheiten oder Unregelmäßigkeiten auftragen. Wenn Sie ein neues ätherisches Öl topisch verwenden, empfehlen wir, eine kleine Menge des Öls auf Ihrer Haut zu testen, um sicherzustellen, dass es keine Sensibilität oder Reizung verursacht. Aufgrund ihrer starken Wirksamkeit ist es außerdem wichtig, ätherische Öle vor der Anwendung auf der Haut mit einem Trägeröl zu verdünnen, um Hautirritationen zu vermeiden.

Anwendung

Diffusion: Verwende 3 bis 4 Tropfen im Diffuser
Äußere Anwendung: Zur Massage 5 Tropfen mit 10 ml Trägeröl mischen. Als Badezusatz 5 Tropfen mit 5 ml Trägeröl mischen. Als Parfum 1 Tropfen mit 10 Tropfen Trägeröl mischen.

Hinweise zur sicheren Anwendung

Hautreizungen möglich. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Wenn du schwanger bist, stillst oder unter ärztlicher Aufsicht stehst, konsultiere bitte einen Arzt. Kontakt mit Augen, Innenohren und empfindlichen Stellen vermeiden.

Beschaffung

Die für unser ätherisches Öl Petitgrain verwendeten Bitterorangenbäume stehen in Zentral- und Ostparaguay. Paraguay produziert bereits seit Jahrzehnten ätherisches Petitgrain-Öl, das heißt, die Erzeuger verfügen über die notwendige Erfahrung, hochwertiges ätherisches Öl zu destillieren. Durch den Ankauf von Petitgrain aus Paraguay über unsere Co-Impact Sourcing-Initiative können wir Projekte zur Entwicklung ländlicher Gemeinschaften unterstützen und Kleinbauern ein diversifiziertes Einkommen bieten.

Petitgrain stammt vom Bitterorangenbaum. Aus dem Bitterorangenbaum werden drei ätherische Öle gewonnen: Petitgrain wird aus den Blättern und Zweigen des Baumes destilliert, ätherisches Neroliöl wird aus den Blüten destilliert und Bitterorangenöl wird durch Kaltpressen der Schalen der Früchte gewonnen. Ein und derselbe Baum kann jedoch aus zeitlichen Gründen nicht für alle drei Öle genutzt werden. Dies ist ein Grund, warum wir unser ätherisches Petitgrain-Öl aus Paraguay und unser ätherisches Neroli-Öl aus Ägypten beziehen.

Unser Petitgrain wird von Kleinerzeugern in Paraguay bezogen, die das Öl auf ihrem eigenen Land anbauen, ernten und destillieren. Viele Bauern nutzen es als eine Art „Sparkonto“: Wenn sie zusätzliches Geld für etwas benötigen (zum Beispiel für die Schule), ernten sie die Bäume, produzieren Öl und verkaufen es dann, um an das zusätzlich benötigte Geld zu kommen. Bäume können bis zu zweimal im Jahr geerntet werden und die bereits destillierten Blätter und Zweige werden als Mulch, Brennstoff für die Destillationsanlagen oder als Tierfutter verwendet.

Kontinuierliche ökologische Verantwortung in Paraguay

Bitterorangenbäume wachsen in ganz Paraguay. Die Produktion ist jedoch in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen, sodass sowohl Plantagen als auch wild wachsende Bäume aufgrund der mangelnden Nachfrage nicht abgeerntet wurden. Leider werden im Osten Paraguays die Waldflächen in alarmierendem Tempo zerstört, was dazu führt, dass diese Bäume und die reiche Artenvielfalt der atlantischen Wälder in diesem Gebiet bedroht sind.

Bauern in Paraguay, die Petitgrain produzieren, bauen auch noch eine Reihe anderer Kulturpflanzen an. Viele Großbauern machen ihre Felder komplett leer und bauen nur noch Soja oder Mais an. Dadurch vermindert sich die Bodenqualität und der Lebensraum für Tiere verschwindet. Durch den Anreiz für Bauern, ihre Felder zu diversifizieren und ätherisches Petitgrain-Öl herzustellen, wird ihnen nicht nur ein Einkommen aus verschiedenen Quellen zugesichert, sondern es entstehen auch umweltfreundliche Alternativen für die Landnutzung. Wir haben dieses Projekt mit einer Initiative für ländliche Entwicklung der Fundación Paraguaya verknüpft. Organisierte Erzeuger können mit der Fundación Paraguaya zusammenarbeiten, um die benötigten Mittel für den Bau oder die Sanierung ihrer Destillationsanlagen vor Ort zu erhalten. Durch unseren Ankauf in Paraguay entsteht für die Bauern eine wirtschaftlich tragfähige Alternative zum Roden von Flächen und wird erheblich zum Schutz der noch verbliebenen Gebiete des Atlantischen Regenwaldes im Osten Paraguays beigetragen.

Aromatische Beschreibung

Frisch, floral, leicht krautig

Erntemethode

Wasserdampfdestillation

Pflanzenteil

Blatt, Zweig

Hauptbestandteile

Linalylacetat, linalool, alpha-Terpineol

Kategorie: Schlagwörter: ,
* Sichere Verwendung: Informationen auf dieser Seite sind keine medizinische Beratung und sollen eine solche auch nicht ersetzen. Wenn du Medikamente nimmst oder krank bist, sprich die Anwendung ätherischer Öle unbedingt mit deinem Arzt ab. Es liegt in deiner Verantwortung für dich selbst zu beurteilen, inwieweit die dargestellten Inhalte für dich anwendbar sind. Informiere dich über Sicherheitshinweise auf den Etiketten und halte dich an Empfehlungen. Einige Öle sollten in der Schwangerschaft und Stillzeit gemieden werden. Ebenso ist bei Bluthochdruck, Asthma und Epilepsie bei manchen Ölen Vorsicht geboten. Bei empfindlicher Haut sollten Öle immer verdünnt werden. Für mögliche gesundheitliche Folgen übernehme ich keine Verantwortung. Jeder Mensch reagiert anders. Die angegebenen Wirkungen sind nicht immer wissenschaftlich untersucht oder vom Gesetzgeber anerkannt. Die beschriebenen Anwendungsmöglichkeiten beziehen sich nur auf reine ätherische Öle in höchster therapeutischer Qualität.
** Affiliate-Links: Benutzt du diese Links, erhalte ich als Dankeschön eine Provision. Für dich bleibt alles gleich und du bekommst das Produkt wie sonst auch zum dort angezeigten Preis.
Preise inkl. MWSt. für Österreich. Leichte Abweichungen je nach Land möglich.
Die Seite enthält unbezahlte Werbung.

 

Blogheim.at Logo
error: Genieße die Inhalte hier und komm wieder, wenn du mehr davon möchtest.